GESCHICHTE

RADIUS wurde 1997 in einem ehemaligen Supermarkt in Kaiserslautern gegründet. Die Hallen aus der Gründerzeit im Zentrum der Stadt standen jahrelang leer und wurden von Reymond Kirsten, Carina Krey, Christoph Koll und Christian Port reaktiviert. Sie dienten als Kulisse für Alltag und Arbeit - die Übergänge waren fließend.
Von Beginn an wurde die Zusammenarbeit mit externen Architekten und anderen Berufsparten angestrebt. Die Gruppe vergrößerte sich mit Horst Gralle, Tobias Lettmann und Lars Vlatten.
Nachdem der Abriß der Hallen angekündigt wurde, hat sich RADIUS mittlerweile auf die Städte Potsdam, Kaiserslautern, Mainz und Heidelberg verteilt. Das Netzwerk besteht weiterhin.